Steuerrecht

Bewegliches und unbewegliches Vermögen im Ausland

Vermögensbestandteile - Immobilien oder andere, wie z. B. Bankkonten oder ein Kraftfahrzeug - bilden im Bereich der Nachlassplanung ein besonderes schwieriges Gebiet. Hier werden ausländische Sachverständige mit der Bewertung des dort belegenen Vermögens z. B. im Immobilienbereich beauftragt werden müssen.

Sollten Sie über eine Ferienwohnung im Ausland verfügen, oder aus rechtlich zulässigen Gründen eine Bankverbindung im Ausland unterhalten, werden im Erb- oder Schenkungsfall solche ausländigen Vermögensteile mit ihrem Marktwert angesetzt - Kontobestände mit ihrem Nennwert.

Auch hier wird deutlich, wie wichtig eine rechtzeitige Planung Ihres Nachlasses ist, denn sollte sich hierin z. B. eine wertvolle Auslandsimmobilie befinden, könnte das Ihre Rechtsnachfolger steuerlich teuer zu stehen kommen. Eine rechtzeitige Übertragung unter Nutzung des 10-Jahres-Zeitraumes könnte hier von Interesse sein.